Neben Karate gibt es weitere interessante Kampfkünste aus Japan und von den Ryu Kyu Inseln mit Okinawa im Zentrum. Diese alten Künste sind Waffenkünste, denn einst waren Kampf mit und ohne Waffen untrennbar miteinander verbunden – auch das Wado-Ryu-Karate hat Einflüsse aus den japanischen Waffenkünsten.

Mit Karate und Kobudô zusammen bieten sich effektive Möglichkeiten für Selbstverteidigung sowie der dem Budô generell innewohnenden Charakterschulung.

Daher trainieren wir im Dojo nicht nur das Wado-Ryu-Karate, sondern beschäftigen uns seit Anfang 2018 auch mit dem Ryû Kyû Kobudô Tesshinkan, einer Strömung der alten Künste direkt aus Okinawa. (Bilder und Text zum Auftakt hier). Wir sind mit dem „Ryûkyû Kobudô Tesshinkan Kyô Kai“, verbunden. Dieser Verband ist direkt auf Okinawa ansässig und wird von Tamayose Hidemi Kaichô geführt, Träger des 10. Dan und außerdem Vizepräsident des „Okinawa Ken Kobudô Renmei“, dem anerkannten Fachverband für Ryûkyû Kobudô der japanischen Präfektur Okinawa.

Eine Mitgliedschaft im „Ryûkyû Kobudô Tesshinkan Kyô Kai“ ist dabei immer eine persönliche Mitgliedschaft, sie wird erst ab dem grünen Gürtel Kobudô erforderlich. Details gibt es bei der Dojo-Leitung.

Graduierungen

Auch im Kobudô gibt es Kyu- und Dan-Grade, allerdings sind hier die Gürtelfarben etwas anders verteilt: Es werden fünf Farben vergeben: Gelb, Orange, Grün, Blau, Braun und danach als Dan-Träger*in auch der schwarze Gürtel. Die Prüfungen werden extern organisiert unter der Aufsicht des Europa-Verantwortlichen des Tesshinkan, Frank Pelny.

Trainingszeiten und Ausbildung

Derzeit etablieren wir das Training an

  • jedem zweiten Freitag im Monat von 18 – 19 Uhr in der Pausenhalle der Surheider Schule
  • jedem letzten Freitag im Monat von 20.30 bis 21 Uhr im Rahmen unserer Karate-Trainingsgruppe

Bei Fortschreiten und anhaltendem Interesse werden wir versuchen, weitere Trainingszeiten zu organisieren.

Darüber hinaus wollen wir regelmäßig Seminare in dieser faszinierenden Kunst anbieten. Termine sind auf der Veranstaltungsseite Kobudo zu finden.

Weitere Informationen zum Ryû Kyû Kobudô Tesshinkan gibt es hier.